Sonntag, 18. April 2004
as meteors fall to earth

Bruno Dumont's forthcoming projects include Flandres, set during a future European war, and The End, an American police procedural which takes place as meteors fall to Earth."
Der Mann ist zutiefst faszinierend. "29 Palms" habe ich noch nicht gesehen, aber es gibt eine französische DVD. "L'Humanité" war eine erste Begegnung. Ratlosigkeit. In New York sah ich "La vie de Jésus", das Debüt - und der hat mich beinahe sprachlos gelassen. Ein Filmemacher, dessen Weltsicht ich überhaupt nicht teile: aber das macht nichts. Er weiß, was er tut - was nicht unbedingt eine bewusste Sache sein muss -, er weiß es in jedem Bild. Und nichts davon versteht sich aus der Konvention, der Grammatik, nichts von selbst. Es geht nicht um Verstöße dagegen, sondern um einen anderen Blick. Blick: falsche Metapher. Eigene Handschrift: falsche Metapher. Etwas, das nur dieser eine tut, obwohl er kein anderes Handwerkszeug hat als die anderen. Vielleicht ist es nicht einmal richtig gut ("L'Humanité" ist oft nicht sehr gut, was immer das heißt), keine Sache von "Genie", auch nicht von "Individualität" (oder jedenfalls müsste es ein aller subjektphilosophischen Unterstellungen entkleideter Individualitäts-Begriff sein). Es erschöpft sich aber in keiner These. Es steckt im Treffen der Wahl (der Einstellungen, der Darsteller) und auch noch in den Momenten, könnte man, leicht übertreibend, sagen, die keine Sache der Wahl scheinen. Sie sind mitgenommen von der Wahl als ungewählte Momente, ihren gewöhnlichen Weisen entfremdet. Vielleicht ist es das, was dem, was man sieht, die Gültigkeit gibt. Eine ganz lokale Gültigkeit, denn was daran auf Thesen zu bringen wäre, ist mir sehr fern. Aber es gibt das: Werke, die einem - o ja, eine Sache der Gewalt - die eigene Gültigkeit aufnötigen. Dumont, den ich nicht mag, bewundere ich dafür.
[hier ein Artikel, in dem auch das folgende zu lesen ist, über Dumonts Anfänge:
I had the camera go inside the chocolate machine, which brought me one of my first emotions through film. It was beautiful to see chocolate fall down and I managed to amplify this and create emotion. People were touched to see the candy, and after that I was always trying, always searching for the emotion. I was only shooting the machines, but I was looking for the emotion in the machines." For fifteen years he shot candy manufacturing films, the building of a highway, a real estate attorney's congress, and other seemingly banal projects. Dumont described how, looking back on this, everything he was filming, no matter how dull, became interesting, "I learnt how to make uninteresting things interesting. The way I work today is completely linked to those ten years of filming nothing."]

 
online for 6110 Days
last updated: 26.06.12 16:35

furl

zukunft

cargo

homebase

film
krimi
tanz/theater
filmfilter
lektüren
flickr

auch dabei

perlentaucher
satt.org

fotoserien

cinema
licht
objekte
schaufenster
fenster zur welt
schrift/bild
still moving pictures

vollständig gelesene blogs

new filmkritik
sofa
camp catatonia
elektrosmog
elsewhere
filmtagebuch
url
mercedes bunz
greencine daily
the academic hack
verflixt & zugenewst
eier, erbsen, schleim und zeug
vigilien
oblivio
erratika
gespraechsfetzen
relatin' dudes to jazz
ftrain
malorama
Instant Nirwana
supatyp
ronsens
herr rau
kutter
woerterberg
Av.antville
random items
sarah weinman
Kaiju Shakedown
The House Next Door
desolate market

aus und vorbei

darragh o'donoghue
etc.pp
boltzmann

status
Youre not logged in ... Login
menu
... home
... topics
... galleries
... Home
... Tags

... antville home
November 2018
MoDiMiDoFrSaSo
1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930
Februar
recent
Updike-Fotos Ganz tolle Updike-Fotos.
(Via weißnichtmehr.)
by knoerer (18.02.09 08:36)
nasal Ein Leserbrief in der
morgigen FAZ: Zum Artikel "Hans Imhoff - Meister über die...
by knoerer (17.02.09 19:11)
live forever The loving God
who lavished such gifts on this faithful artist now takes...
by knoerer (05.02.09 07:39)
gottesprogramm "und der Zauber seiner
eleganten Sprache, die noch die vulgärsten Einzelheiten leiblicher Existenz mit...
by knoerer (28.01.09 11:57)

RSS Feed

Made with Antville
powered by
Helma Object Publisher

www.flickr.com
This is a Flickr badge showing public photos from knoerer. Make your own badge here.